Vortrag mit Power-Point Präsentation über das Thema

Thomas Wisent
Ein Karrierist und Fürstendiener im 15. Jahrhundert

von Herrn Herbert Krammer B.A.

am 25. Jänner 2022
im Augustinussaal des Chorherrenstiftes Klosterneuburg


HINWEIS: KLICKEN Sie in ein BILD um es zu VERGRÖSSERN

Bild 1
Der Veranstaltungsbeginn
kündigt sich an, ...
Bild 2
... die ersten Besucher erscheinen und
suchen nach freien 'erlaubten' Sitzplätzen.
Bild 3
Obmannn und Stellvertreterin konversieren,
der Vortragende prüft letztmalig die Anlage.



Bild 4
Es zeigt sich aber auch, dass der
größte Teil der übrigen Anwesenden ...
Bild 5
... nicht wirklich unter
Kontaktschwierigkeiten zu leiden scheint.
Bild 6
Man sieht einige bekannte Persönlichkeiten
wie den Kustos des Stiftsmuseums ...



Bild 7
... oder ein würdiges Ehrenmitglied der
Klosterneuburger Kultur-Gesellschaft ... .
Bild 8
... und schließlich wird ein gespannt
wartendes Publikum ...
Bild 9
... vom Vortragenden und dem
KKG-Obmann freundlich begrüßt.



Bild 10
Daraufhin startet Herr
Herbert KRAMMER B.A. ...
Bild 11
... mit seinen hochinformativen
Ausführungen über ...
Bild 12
... die alte ritterliche Klosterneuburger
Familie der Wisent.



Bild 13
Soziale Struktur Klosterneuburgs
Anfang des 14. Jahrhunderts
Bild 14
Wie die hier bekannte
'Patrizierfamilie' Wisent begann ...
Bild 15
... und sich
mit der Zeit entwickelte.



Bild 16
Im 15. Jahrhundert war die
Nachkommenschaft schon ...
Bild 17
... ebenso zahlreich
wie einflussreich.
Bild 18
In dieser Epoche war Thomas Wisent
sowohl in der Stadt Klosterneuburg ...



Bild 19
... als auch in Wien in gehobenen
Politischen Funktionen aktiv.
Bild 20
An seine Tochter 'Lucia' erinnert eine
große Grabplatte im Kreuzgang des Stiftes.
Bild 21
Mit dem letzten männlichen Nachkommen
erlosch dann die Klosterneuburger Linie.



Bild 22
Das Ende des Vortrags
hinterläßt eine ...
Bild 23
... sichtlich beeindruckte
Zuhörerschaft.
Bild 24
Natürlich steht
Herr Herbert KRAMMER B.A. ...



Bild 25
... für Fragen
aus dem Publikum ...
Bild 26
... zum komplexen behandelten Thema
ohne Limit zur Verfügung.
Bild 27
Schlussendlich verabschieden
Frau Dr. Edith SPECHT ...



Bild 28
und der KKG-Obmann Dr. Karl HOLUBAR
ein zufriedenes Publikum, ...
Bild 29
... das sich nach ein paar
persönlichen Gesprächen ...
Bild 30
... in die doch etwas kühle Jännernacht
hinaus (wahrscheinlich) heimwärts begibt.





Quellen:
Dr. Albert Starzer, Geschichte der landesfürstlichen Stadt Klosterneuburg, 1900
Fotos: Herbert KRAMMER B.A., Doris Geibel, DI Heinz Köfinger
Gestaltung: DI Heinz Köfinger