Besuch und Umtrunk im

Flamm-Domizil samt wunderbarem Garten
Martinstraße 7

mit o. Univ.-Prof. Dr. med. Dr. med. h.c. Heinz FLAMM und Töchtern

am 14. Juni 2019


HINWEIS: KLICKEN Sie in ein BILD um es zu VERGRÖSSERN

Bild 1
An einem brütend heissen Freitagnachmittag
im Juni trifft sich die KKG-Gemeinschaft ...
Bild 2
... im Hof des Anwesens Martinstrasse 7, wo
eine Barockmadonna alle Blicke anzieht;
Bild 3
sowohl Obmann Dr. Karl HOLUBAR als auch
Prof. Dr. Heinz FLAMM sind schon zu sehen.



Bild 4
Vorsorglich werden auch bereits
Grundlagen für das beeinträchtigte ...
Bild 5
... leibliche Wohlbefinden der Besucher
bei Hochtemperaturen eingerichtet.
Bild 6
Noch ein kurzes informatives Gespräch
zwischen Dr. SPECHT und Dr. FLAMM ...



Bild 7
... und dann kann der KKG-Obmann
die zahlreichen Besucher begrüßen ...
Bild 8
... und "erste Hilfe"-artig mit
dem Notwendigsten versorgen.
Bild 9
Diese Maßnahme kommt offensichtlich
allgemein ziemlich gut an.



Bild 10
Physisch gestärkt wird nun der Rundgang
durch den großen Garten begonnen, ...
Bild 11
... der sich als schattiger, kühler
und überaus angenehmer Ort erweist.
Bild 12
Es gibt hier komfortable Plätze zur
beschaulichen Ruhe, aber auch ...



Bild 13
... einen Rundwandelweg gesäumt
von interessanten Gartengewächsen.
Bild 14
So findet man hier z.B. die seltene
'Felsenbirne' sowie auch ...
Bild 15
... die Klappernuss (Pimpernuss), deren
Samen einst Rosenkkranzperlen lieferten.



Bild 16
Zu sehen sind auch diverse 'Hauswurzen' und
die winzigen aber schönen Steinnelken.
Bild 17
Vizeobfrau Dr. Edith SPECHT zeigte
sich auf jeden Fall hingerissen und ...
Bild 18
... auch die älteren KKG-Mitglieder hatten
offensichtlich Einiges zu diskutieren.



Bild 19
Danach wies Dr. HOLUBAR noch auf den
kleineren Gewürz- und Kräutergarten hin.
Bild 20
Von hier aus bot sich ein netter
Blick auf das Stift Klosterneuburg.
Bild 21
Dieses Gartenfleckchen beherbergt auch
einige Malven- bzw. Stockrosengewächse



Bild 22
Rosmarin und andere Küchenkräuter fanden
naturgemäß das Interesse der Hausfrauen.
Bild 23
Hier wächst auch Curry-Kraut, das
aus dem Mittelmeerraum stammt.
Bild 24
Wilden Spinat (Chenopodium bonus-henricus)
sieht man hier, sowie auch den 'Blutampfer'...



Bild 25
... und die allseits bekannte
Schafgarbe.
Bild 26
Damit verabschieden wir uns
von der holden Gärtnersfrau ...
Bild 27
... und ihren gemütlichen aber
doch etwas steifen Gartenkatzen.



Bild 28
Nach diesem schönen, durch die Hitze
aber auch etwas anstrengendem Rundgang ...
Bild 29
... erholt man sich gern bei nett garnierten
Brötchen und natürlich auch ...
Bild 30
... einem erfrischend kühlen
G'spritzten.



Bild 31
Man spricht über das
heutige schöne Erlebnis, ...
Bild 32
... überlegt weitere
interessante Veranstaltungen ...
Bild 33
... und trennt sich schließlich mit herzlichem
Dank von den freundlichen Gastgeberinnen.



Quellen:
Fotos: Gerda Köfinger und DI Heinz Köfinger
Gestaltung: DI Heinz Köfinger